Nov
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Very British!
Klassik zum Staunen für Schüler und Lehrer

Very British!

Englische Musik für Orchester

Freitag, 15.2.2019, 10.00 Uhr
München, Studio 1 im Funkhaus

Dauer: 60 Minuten

Ab 6 Jahren; Konzert für Schulklassen
Spezieller Vorverkauf für Schulklassen
Freier Vorverkauf ab zwei Wochen vor Konzerttermin.

Sian Edwards © Katie Vandyck

Programm

Programmhefttexte herunterladen

Benjamin Britten
Suite on English folk tunes 'A Time There Was'

Ernest Tomlinson
Suite of English Folk Dances

Benjamin Britten
The young person's guide to the orchestra, op. 34

Mitwirkende

Jerzy May, Erzähler

Sian Edwards, Leitung

Zum Programm

Der britische Komponist Benjamin Britten hat sich viel mit der Volksmusik seiner Heimat beschäftigt und diese spannend und farbenreich für Orchester gesetzt – so z. B. in der hinreißenden Suite on English Folk Tunes A Time There Was. Mit The Young Person’s Guide to the Orchestra aber hat Benjamin Britten einen Klassiker geschaffen, der neben Saint-Saëns’ Der Karneval der Tiere und Prokofjews Peter und der Wolf zum Kern-Repertoire der Musikvermittlung geworden ist: In Variationen und einer Fuge über ein Thema von Henry Purcell führt er die verschiedenen Instrumentengruppen und Klangfarben eines symphonischen Orchesters vor und führt in die wunderbare Welt des Orchesterspiels und -klangs ein. Unter der Leitung der britischen Dirigentin Sian Edwards begeben wir uns auf die Spuren Benjamin Brittens und der englischen Orchestermusik.

Zur Einstimmung: Kennen Sie schon unsere „Mitten im RO“-Videos?

Hierbei erklären unsere Orchestermitglieder alles Wissenswerte zu den Instrumenten des Orchesters.

Zu den „Mitten im RO“-Videos

Zu „The Young Person’s Guide to the Orchestra“

Benjamin Britten stellt in seinem Werk The Young Person’s Guide to the Orchestra (Orchesterführer für junge Menschen) in 13 Variationen die verschiedenen Instrumentengruppen eines großen Orchesters nacheinander vor.

Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Zunächst wird das Thema vom ganzen Orchester gespielt.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Aus der Gruppe der Holzblasinstrumente erklingen danach beispielsweise die Klarinetten.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Es folgen die Fagotte, die größten Holzblasinstrumente mit der tiefsten Stimme.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Bei den Streichinstrumenten beginnen die Violinen mit der höchsten Stimme.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Die Violoncelli setzen einen tiefen, dunkleren Klang entgegen.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Die Harfen werden nur gezupft. Sie haben 47 Saiten und 7 Pedale, mit denen die Tonhöhe verändert werden kann.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Die Hörner leiten die Variationen der Blechbläser ein.
Es folgt der schmetternde Klang der Trompeten.
Münchner Rundfunkorchester © Lisa Hinder
Die letzte Variation gehört den Schlaginstrumenten, wie z.B. der Pauke.

Bilder zu „Very British!“ von Schülerinnen und Schülern

Very British! (Bild von Franz, Grundschule Bernried)
Bild von Franz, Grundschule Bernried
Very British! (Tuschezeichnung von Emil, 14 Jahre, aus Schwerin)
Tuschezeichnung von Emil, 14 Jahre, aus Schwerin
Very British! (Zeichnung von Lisa, 7 Jahre aus Nufringen)
Bild von Lisa, 7 Jahre, aus Nufringen
Very British! (Collage von Esraa, Grundschule an der Eversbuschstraße in München)
Collage von Esraa, Grundschule an der Eversbuschstraße in München

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK