Mär
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Sonntagskonzerte

Grosse Stimmen. Grosse Emotionen.

Ein braver Hutmacher wandelt zu Reynaldo Hahns eleganter Musik auf amourösen Abwegen. Drei spanische Adelige buhlen mit Verdis unvergleichlichem Melos um Macht und die Gunst einer Frau. Rachmaninows glutvolle Töne illustrieren zwei Eifersuchtsdramen. Und Zemlinskys spätromantisch-expressionistische Gesänge beschreiben das Unsagbare zwischen Sehnsucht, Erfüllung und Abschied. Vier faszinierende Konzerterlebnisse mit exzellenten Stimmen und variantenreicher Orchestersprache!

Konzerte

Abo-Vorteile

Konzerte der Saison 2023/2024

4. Sonntagskonzert

Marlis Petersen © Yiorgos Mavropoulos
Marlis Petersen

lyrische symphonie

in sieben Gesängen von Alexander Zemlinsky nach Gedichten von Rabindranath Tagore

Sonntag, 21. April 2024, 19.00 Uhr
Prinzregententheater, München

Als der indische Literaturnobelpreisträger Rabindranath Tagore Anfang der 1920er Jahre eine Europatournee absolvierte, begeisterte sich auch Alexander Zemlinsky – damals Musikdirektor am Neuen deutschen Theater in Prag – für dessen Dichtung. In seiner Lyrischen Symphonie für Sopran, Bariton und Orchester vertonte er Verse aus Tagores Sammlung Der Gärtner. Zwischen Spätromantik und Moderne stehend, leuchtet die Musik die feinen Nuancen des Textes zwischen Liebessehnsucht, Erfüllung und Abschied aus. In mancherlei Hinsicht erinnert das Werk an Mahlers Lied von der Erde und bestätigt Zemlinskys herausragende Fähigkeiten als Klangregisseur.

Mehr zum Konzert

Der Buchungszeitraum der Abonnements für die Saison 2023/2024 ist abgelaufen. Einzelkarten erhalten Sie persönlich, telefonisch oder online unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten bei BRticket.

Neubestellungen von Abonnements für die Saison 2024/2025 werden während des ganzen Jahres entgegengenommen.

Abo-Vorteile

Abonnent*innen haben viele Vorteile!

  • Abonnent*innen sparen: Bis zu 30% im Vergleich zum Einzelkartenkauf.
  • Abonnent*innen wollen mehr: Deshalb erhalten sie mit der Abo-Card 10% Preisnachlass auf Einzelkarten für BR-Konzerte ihrer Wahl.
  • Abonnent*innen lieben die Abwechslung: Sie erleben eine Saison lang interessante Zusammenstellungen aus Bekanntem und neu zu Entdeckendem, hören Weltstars und aufstrebende Künstler.
  • Abonnent*innen kennen sich aus: Sie nehmen regelmäßig am Kulturleben der Stadt teil.
  • Abonnent*innen stehen nicht an: Sie müssen sich nicht um den Einzelkartenkauf kümmern.
  • Abonnent*innen setzen alles auf eine Karte: Abo-Card – die persönliche Kundenkarte.
  • Abonnent*innen können auch mal was anderes vorhaben: Die Abonnements sind übertragbar.
  • Abonnent*innen sind auf jeden Fall mit dabei: Sie sichern sich ihren Konzertbesuch bei ausverkauften Veranstaltungen.
Abonnementbedingungen
Was Sie noch über Ihr Abonnement wissen sollten

Abo-Card: Pro Abonnement erhalten Sie eine persönliche Kundenkarte im Scheckkartenformat. Mit der Abo-Card können Sie bei BRticket und allen München-Ticket-Vorverkaufsstellen einen Preisnachlass von 10 % auf den Gesamtpreis (inklusive Vorverkaufs- und Systemgebühr sowie MVV) beim Kauf von Einzelkarten für BR-Konzerte in Anspruch nehmen. Die Anzahl der ermäßigten Karten, die Sie mit der Abo-Card pro Konzert kaufen können, ist nicht limitiert. Von der Ermäßigung sind Stehplätze, öffentliche Proben, Benefizkonzerte sowie Konzerte mit Fremdveranstaltern ausgeschlossen. An der Abendkasse kann die Abo-Card aus technischen Gründen nur in der Isarphilharmonie im Gasteig HP8, im Herkulessaal der Residenz und im Prinzregententheater eingesetzt werden.

Übertragbarkeit: Abonnent*innen können ihren Platz für einzelne Konzerte an Dritte übertragen. Da Sie für jedes Abonnementkonzert eine gesonderte Karte erhalten, kann diese einzeln weitergegeben werden. Falls die Karte nicht persönlich weitergegeben werden kann, stellen wir gerne eine Ersatzkarte aus, die auf den Namen des Abonnement-Inhabers abgeholt werden kann. Die Ausstellung der Ersatzkarte erfolgt direkt an der jeweiligen Abendkasse und muss nicht vorher angemeldet werden.

Einführungsveranstaltungen: Die Abo-Eintrittskarten berechtigen auch zum Besuch der Einführungsveranstaltungen, soweit solche angeboten werden.

Eintrittskarte als Fahrschein: Jede Abonnement- bzw. Einzelkarte für ein Konzert des Bayerischen Rundfunks (ausgenommen Ersatzkarten, die an der Abendkasse ausgestellt wurden) beinhaltet die kostenlose Nutzung des MVV für die Fahrt zur Veranstaltung und zurück. Als Nachweis gilt ein entsprechender Eindruck auf den Karten.

Schriftliche Vorbestellung von Einzelkarten: Abonnent*innen haben die Möglichkeit, Einzelkarten ab Bekanntgabe der Konzerttermine bis einen Monat vor offiziellem Vorverkauf beim Abonnementbüro vorzubestellen (bitte Kundennummer angeben). Die Vorbestellung ist unverbindlich und wird kurz vor dem Vorverkaufstermin in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Sie erhalten in der Regel vor dem Vorverkaufsbeginn eine Auftragsbestätigung oder eine Absage.

Serien- bzw. Platztausch: Ein Tausch ist nur zu Beginn der Saison möglich. Bitte teilen Sie uns Ihren Änderungswunsch bis spätestens vier Wochen nach Zugang der Abo-Broschüre mit.

Korrespondenz und Adressänderungen: Als Abonnent*in erhalten Sie Informationen über Konzerte und Veranstaltungen aktuell per Post. Damit wir dies auch in Zukunft gewährleisten können, bitten wir Sie, uns Adressänderungen schriftlich mitzuteilen. Bei jedem Schriftwechsel bitten wir Sie um Angabe Ihrer Kundennummer sowie der Abonnementreihe.

Bild- und Tonaufzeichnungen: Die Konzerte des Bayerischen Rundfunks werden regelmäßig im Fernsehen übertragen, im Radio gesendet, im Internet bereitgestellt (Livestream / on demand) oder für CD- bzw. DVD-Produktionen mitgeschnitten. Daher kann es durch Platzsperrungen, Kameras, Mikrofone oder zusätzliche Beleuchtungen zu leichten Beeinträchtigungen kommen. Wir versuchen selbstverständlich immer, diese Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, und bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Aufzeichnungen und Bilder von Ihnen und / oder Ihren minderjährigen Kindern ohne Anspruch auf Vergütung ausgestrahlt, verbreitet, insbesondere in Medien (einschließlich Fernsehen, Internet und Printprodukten) genutzt und auch auf individuellen Abruf und unabhängig von der Art des Empfangsgeräts öffentlich zugänglich und wahrnehmbar gemacht werden können. Mit eingeschlossen sind auch eventuelle entgeltliche Nutzungen der Produktion in allen Arten, Formen und Medien. Wegen Aufzeichnungen und / oder Live-Übertragungen ist bei Verspätung ein Einlass erst in der Pause möglich. Bei Konzerten mit nur einem Werk ist ein verspäteter Einlass gänzlich ausgeschlossen.

Kündigung/Verlängerung: Ein Abonnement verlängert sich automatisch um eine weitere Saison, wenn es nicht bis vier Wochen nach Zugang des Konzertplaners schriftlich gekündigt wird. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug oder Überweisung. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist gilt das Abonnement als freigegeben. Die Abo-Eintrittskarten werden bis spätestens eine Woche vor dem ersten Konzert verschickt, nach Möglichkeit jedoch früher.

Programm- bzw. Besetzungsänderungen: Der BR behält sich aus künstlerischen bzw. technischen Gründen Besetzungs-, Termin-, Programm- oder Sitzplatzänderungen vor. Änderungen berechtigen nicht zur Rückgabe des Abonnements. Ein Wechsel in ein anderes Konzert ist ebenfalls nicht möglich. Dies gilt auch bei nicht wahrgenommenen Konzertterminen.

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK