Jul
25
26
27
28
29
30
31
Aug
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Sept
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Okt
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Nov
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Radioübertragung: Bei Johann Strauß zu Haus
Klassik zum Staunen für Familien

Radioübertragung: Bei Johann Strauß zu Haus

Der Walzerkönig und seine Familie

Samstag, 13.2.2021, 17.05 Uhr
München, Philharmonie im Gasteig

mit Musik von Johann Strauß (Vater und Sohn) sowie von Josef Strauß und Eduard Strauß

Wie wird ein Komponist zum Walzerkönig? Warum ist es wichtig, zwischen Johann Strauß Vater und Sohn zu unterscheiden? Und wen aus der Familie sollte man noch kennen? Das Stubenmädchen Adele (bekannt aus Johann Strauß’ „Fledermaus“) räumt bei „Johann Strauß zu Haus“ einmal ordentlich auf und entstaubt die Familien-G’schichten um Vater, Sohn, Brüder und Ehefrauen. Außerdem ergründet Adele, was den Wiener Walzer so unwiderstehlich in die Beine gehen lässt, wie man eine Polka und einen Galopp tanzt. Adele erzählt aus einer bewegten Zeit, in der es in Wien viele Stubenmädchen und einen Kaiser gab, und ganz neu das Telefon und fast neu die Eisenbahn.

Mitwirkende

Franziska Stürz, Erzählerin

Münchner Rundfunkorchester

Stephan Zilias, Leitung

Medien


fotos von der aufzeichnung des konzerts

3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Nanu, wer versteckt sich denn da? Jetzt findet doch das Konzert „Bei Johann Strauß zu Haus“ mit dem Münchner Rundfunkorchester statt!
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Ach, so: Das ist das Stubenmädchen Adele (Franziska Stürz) aus der Operette „Die Fledermaus“ mit ihrem Staubwedel. Mindestens so gut wie saubermachen kann Adele singen und über die Musiker- und Komponistenfamilie Strauß erzählen.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Das Münchner Rundfunkorchester spielt unter anderem Ausschnitte aus der „Fledermaus“.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Unter der Leitung von Dirigent Stephan Zilias erklingen außerdem Walzer, Polkas und der „Radetzky-Marsch“.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Mit diesen Werken aus der Wiener Musikerfamilie Strauß kommt ordentlich Schwung in die „Bude“ – Verzeihung: in die Philharmonie im Gasteig.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Da wagt auch Adele alias Franziska Stürz gerne mal ein Tänzchen.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Für den richtigen Rhythmus liefern die Schlagzeuger (hier: in der oberen Reihe) die Grundlage.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Zoé Karlikow (Violoncello)
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Savva Girshenko (1. Violine)
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Elmar Spier (links) und Damien Lingard, Soloposaunist und Stellvertretender Soloposaunist
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Stanko Madić führt als Erster Konzertmeister die Gruppe der Ersten Violinen an.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Solopauker Christian Obermaier
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Joseph Rappaport (1. Violine)
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Claudius Müller (Solohornist in der Saison 2020/2021)
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Und zwischendrin wird schnell mal Staub gewischt.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Julia Bassler (2. Violine)
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Was für eine tolle Musik! Also dann: „Servus und baba, Adele!“, wie die Wiener zum Abschied sagen würden.

bildergalerie

Bild von Sandrina, 11. Klasse
Johann Strauß (Sohn) als Geiger. Bild von Sandrina, 11. Klasse
Zeichnung von Daniel, 11 Jahre
Johann Strauß auf dem Weg in den Musikhimmel. Zeichnung von Daniel, 11 Jahre
Zeichnung von Magdalena, 6 Jahre
So fröhlich kann man zur Musik der Komponistenfamilie Strauß tanzen. Zeichnung von Magdalena, 6 Jahre

programmheft

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK