Mai
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Aug
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Sept
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Okt
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Nov
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Stiftung Nantesbuch

Stiftung Nantesbuch (c) Stiftung Nantesbuch

Das KulturTagJahr ist ein interdisziplinäres Format kultureller Bildung. Es wurde in Hessen entwickelt und dann an ausgewählten Schulen auch in Bayern übernommen. Partner der Stiftung Nantesbuch für Kunst und Natur war dabei auf musikalischem Gebiet vier Mal (bis zum Schuljahr 2017/2018 einschließlich) das Münchner Rundfunkorchester.

Einen Vormittag pro Woche verbringen die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe nicht in den Klassenzimmern mit Mathematik oder Deutsch, sondern arbeiten in Workshops mit professionellen Künstlern zusammen. So können sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des „KulturTagJahrs“ in der Musik, der Malerei und den bildenden Künsten, dem Tanz und der Schauspielerei ausprobieren, frei von Leistungs- und Erfolgsdruck. Die Künstler sind über ein ganzes Schuljahr hinweg wöchentlich einen gesamten Schultag zu Gast und erarbeiten gemeinsam mit den Schülern künstlerische Prozesse mit und in der Natur. Das eigene Erleben und kreative Ausprobieren stehen dabei im Mittelpunkt – losgelöst von der Stunden- und Klassenstruktur des Schulalltags. Ausgangspunkt für die künstlerische Bearbeitung sind Wahrnehmungen und Erkenntnisse der Jugendlichen aus und in der Natur sowie die Begegnung mit Kunstwerken und Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst.

Von den Musikerinnen und Musikern des Münchner Rundfunkorchesters wurden die Jugendlichen der 7. Jahrgangsstufe am Münchner Luitpold-Gymnasium jeweils im Rahmen einer Musikwoche dazu angeleitet, Instrumente auszuprobieren, zu improvisieren und kleine Stücke zu erfinden. Am Ende der Woche folgte immer eine kleine Abschlusspräsentation im Studio 1 des BR in München.

Mehr zum KulturTagJahr 2017/18 finden Sie hier.

Die Stiftung Nantesbuch

Hinter dem Projekt „KulturTagJahr“ steht die Stiftung Nantesbuch für Kunst und Natur. Sie orientiert sich bei diesem Projekt an der Schwesternstiftung Altana, die das KulturTagJahr zuvor schon erfolgreich an mehreren Schulen in Hessen veranstaltet hatte. Gemäß dem Motto der Aktion ist dabei ein Tag in der Woche für die gesamte 7. Jahrgangsstufe der Kultur gewidmet. Bildende Kunst und Tanz stehen ebenso auf dem Programm wie Literatur und Schauspiel. Oder eben Musik.

Neben dem Münchner Rundfunkorchester waren am KulturTagJahr auch schon die Stiftung Pinakothek der Moderne und das gleichnamige Museum, die Münchner Kammerspiele, das Bayerische Staatsballett, das Literaturhaus München, die Hochschule für Fernsehen und Film München sowie das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst beteiligt.

Mehr Informationen zur Stiftung Nantesbuch finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay