Dez
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Malgorzata Kowalska-Stefaniak
Malgorzata Kowalska-Stefaniak (c) Malgorzata Kowalska-Stefaniak

Malgorzata Kowalska-Stefaniak

Malgorzata Kowalska-Stefaniak wurde 1966 in Gdansk (Danzig), Polen geboren. Mit sechs Jahren erhielt sie den ersten Geigenunterricht, mit zwölf Jahren stieg sie auf Bratsche um. 1985 legte sie in ihrer Heimatstadt am Musikgymnasium die Abiturprüfung ab und feierte mit dem Zweiten Preis im Allgemeinpolnischen Bratschenwettbewerb einen ersten großen Wettbewerbserfolg. Im selben Jahr nahm sie an der Akademie für Musik in Gdansk bei Irena Albrecht ihr Violastudium auf, das sie 1988 abschloss. In den folgenden drei Jahren vervollkommnete sie ihre Ausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Heidelberg-Mannheim bei Wolfram Christ.

Von 1991 bis 1994 gehörte Malgorzata Kowalska-Stefaniak dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR an; anschließend wechselte sie ins Münchner Rundfunkorchester.


Zum Interview mit Malgorzata Kowalska-Stefaniak

Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay