Dez
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Tipps des Münchner Rundfunkorchesters zum Jahresbeginn

Tipps zum Jahresbeginn

Möchten Sie sich den Jahresbeginn mit guter Musik verschönern oder schon mal den ersten Konzertbesuch für 2017 planen? Wir geben Ihnen Tipps für Sendungen zum Nachhören sowie Konzerte und CDs mit dem Münchner Rundfunkorchester.

Alles Gute für das neue Jahr!

 

Münchner Rundfunkorchester Weihnachten Klappkarten

Konzerte des Münchner Rundfunkorchesters

Unsere Empfehlung zum Jahresbeginn 2017:

Anu Tali (C) Jouni Harala
Anu Tali © Jouni Harala

Freitag, 13. Januar 2017, 20.00 Uhr
Paradisi gloria
Gleich drei faszinierende Komponisten aus Estland gilt es an diesem Abend zu entdecken. Arvo Pärt (*1935) fand mit seinem unverwechselbaren „Tintinnabuli-Stil“ (lat. „Glöckchen“) eine ganz individuelle Ausdrucksweise und schuf so eine Klangwelt, die sich auf das Wesentliche konzentriert: „Es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird. Ich arbeite mit wenig Material.“ Diese meditative Stimmung kommt sowohl in Festina lente als auch in Summa für Streichorchester eindrucksvoll zur Geltung. Lepo Sumera (1950-2000) wiederum lässt in seiner Sechsten Symphonie Momente des Aufruhrs und der Reflektion aufeinanderprallen. Dritter im Bunde ist Tõnu Kõrvits (*1969), dessen Elegien von Thule für Streichorchester das Programm beschließen.

Anu Tali, Leitung

Programm & Tickets

 

Sandrine Piau © Sandrine Expilly
Sandrine Piau © Sandrine Expilly

Sonntag, 22. Januar 2017, 19.00 Uhr
„Die verstellte Gärtnerin“ von W.A. Mozart
Das erste Sonntagskonzert im neuen Jahr! Mozarts Dramma giocoso La finta giardiniera wurde 1775 in München uraufgeführt und ist vielen Opernfreunden als Die Gärtnerin aus Liebe geläufig. Allerdings existiert auch eine authentische deutsche Singspielfassung mit dem Titel Die verstellte Gärtnerin, die 1780 in Augsburg Premiere hatte. In dieser reizvollen Version präsentiert das Münchner Rundfunkorchester das Werk des 19-jährigen Komponisten. Im Zentrum: heitere Verwicklungen auf dem Lande – und am Ende drei glücklicke Paare und ein düpierter Gutsbesitzer.

Mit Sandrine Piau (Sopran), Andrew Parrott (Leitung) und Anderen.

Programm & Tickets

Unsere Empfehlung für Jugendliche, Junggebliebene und Spielefans:

Videogame Music

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19.30 Uhr
Video Game Music in Concert – Symphonic Selections
Dürr piepsende, pixelige Pac-Man-Spielchen auf grünem Monitor? Das war im vergangenen Jahrtausend. Längst sind Videospiele eine eigene Kunstform, mit denen weltweit mehr Umsatz erzielt wird als mit Kinofilmen. Dabei sind sie mittlerweile Meisterwerke der Spieldramaturgie, Grafik, Technik und Unterhaltung. Ebenso wie der Film brauchen Videospiele: Musik! Und die ist allemal hörenswert – auch für Menschen ohne Spielekonsole. Auf dem Programm stehen Kompositionen u.a. von Nobuo Uematsu (Blue Dragon) und Chris Huelsbeck (Turrican II).

Mit Nino Kerl (Moderation), Eckehard Stier (Leitung).

Programm & Tickets

maxresdefault_klein
Julian Maier-Hauff © A. T. Birkenholz

Samstag, 1. April 2017, 19.00 Uhr
Sound Visions – Raum-Klang-Installation
Musik von Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Arvo Pärt, Iannis Xenakis u.a.
Mit Julian Maier-Hauff (Elektronik und Improvisation), Annekatrin Schnur (Moderation), Henry Raudales (Violone und Leitung).
Anschließend: Klassik-Lounge im Palisanderfoyer

Programm & Tickets

Das Münchner Rundfunkorchester zuhause genießen

Konzertübertragung:

Fernsehsendung vom 18. Dezember 2016 im Ersten (ARD) bzw. vom 24. Dezember 2016 im BR Fernsehen
JETZT ALS VIDEO ANSEHEN:
Weihnachten in aller Welt
Konzertmitschnitt aus der Stadtpfarrkirche Sankt Johannes der Täufer in Hilpoltstein

 

Aktuelle CD-Tipps

CD-Cover Christmas Surprises

Christmas Surprises

Auf dem musikalischen Weg durch die „staade Zeit“ halten das Münchner Rundfunkorchester und der Chor des Bayerischen Rundfunks mit seinem neuen Künstlerischen Leiter Howard Arman Einkehr in den USA, in England, Frankreich, Schweden und Italien.

Mehr

CD Manon Lescaut mit Anna Netrebko (Deutsche Grammophon)

„Manon Lescaut“ mit Anna Netrebko

Im Sommer ein Riesenerfolg bei den Salzburger Festspielen und jetzt auf CD erschienen: Puccinis Oper Manon Lescaut mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov in den Hauptrollen sowie dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Marco Armiliato.

Mehr zu diesem Live-Mitschnitt im CD-Tipp von Volkmar Fischer für BR-KLASSIK.

 

Fritz Wunderlich / CD-Cover

Fritz Wunderlich

„Ob blond, ob braun, ich liebe alle Frau’n…“ – Fritz Wunderlich zählt zu den unvergesslichen Tenorstimmen des 20. Jahrhunderts. Die CD von BR-KLASSIK bietet bislang unveröffentlichte Aufnahmen des Tenors, entstanden zwischen 1959 und 1966 in München mit dem Münchner Rundfunkorchester und renommierten Dirigenten.

Mehr

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK