Mär
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Viva Puccini
Mittwochskonzerte

Viva Puccini

Ein Leben für die Oper

Mittwoch, 7.2.2024, 19.30 Uhr
München, Prinzregententheater

Im Anschluss an das Konzert: Nachklang im Gartensaal

Zum Puccini-Jahr 2024 wirft das Münchner Rundfunkorchester musikalische Schlaglichter auf ein bewegtes Komponistenleben zwischen ersten Erfolgen des frisch gebackenen Konservatoriums-Absolventen über die Meisterwerke „Tosca“ und „Madama Butterfly“ bis hin zu „Turandot“, deren Uraufführung er nicht mehr erlebte. Was Puccini bewegte, was er liebte und wie er sich mit nur einem Dutzend Opern unsterblich gemacht hat – in einem unterhaltsamen Mittwochskonzert spricht Puccini zu uns durch seine Musik!

Programm

Programmhefttexte herunterladen

Giacomo Puccini
Le Villi: La Tregenda

Giacomo Puccini
La rondine: „Chi il bel sogno di Doretta“

Giacomo Puccini
La rondine: „Parigi! E la città dei desideri“

Giacomo Puccini
La Bohème: „Sì, mi chiamano Mimì“

Giacomo Puccini
La Bohème: „Che gelida manina“

Giacomo Puccini
La Bohème: „O soave fanciulla“

Giacomo Puccini
Turandot: „Tu che di gel sei cinta“

Giacomo Puccini
„Ad una morta!“ Lied für Singstimme und Klavier, Bearbeitet für Tenor und großes Orchester

Giacomo Puccini
Madame Butterfly: „Intermezzo sinfonico“

Giacomo Puccini
Madame Butterfly: „Bimba dagli occhi pieni di malia“

Mitwirkende

Charles Castronovo, Tenor

Carolina López Moreno, Sopran

Maximilian Maier, Moderation

Münchner Rundfunkorchester

Ivan Repušić, Leitung

Charles Castronovo © Pia Clodi
Charles Castronovo

Zu den Mitwirkenden

Der Puccini-Interpret Charles Castronovo hat sich in den USA ebenso wie in Europa als Rodolfo in La bohème und Ruggero in La rondine viel Anerkennung erworben. Seine erste Zusammenarbeit mit dem Münchner Rundfunkorchester fand bereits 2006 in Mozarts Clemenza di Tito statt. Nun kehrt Charles Castronovo als Artist in Residence der Saison 2023/2024 zurück zum Münchner Rundfunkorchester. Im Repertoire von Chefdirigent Ivan Repušić spielt die italienische Oper eine zentrale Rolle. Beim Münchner Rundfunkorchester stellte er sich 2015 mit Puccinis La rondine vor.

Mehr dazu

Video on demand

Schauen Sie sich das ganze Konzert in der Mediathek an!

Video on demand

Bildergalerie

Eindrücke vom Konzert

3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Im 3. Mittwochskonzert dreht sich alles um Puccini!
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Chefdirigent Ivan Repušić
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Charles Castronovo im Puccini-Look
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Moderator Maximilian Maier führte mit Kompetenz und Witz durch den Abend.
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Nicht nur zarte Töne bekam das Publikum von Charles Castronovo und Carolina López Moreno vermittelt ...
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
... die beiden Opernprofis sind mit Puccini in ihrem Element.
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Andreas Moser (Pauke)
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Carolina López Moreno
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Charles Castronovo
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Die Kontrabassgruppe: Christian Brühl, Martin Schöne, Peter Schlier und Ingo Nawra (v.l.n.r.)
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Damien Lingard und Markus Blecher (Posaune) sowie Andreas Moser (Schlagzeug)
3. Mittwochskonzert 2023/2024: Viva Puccini, 07. Februar 2024. © BR/Markus Konvalin
Applaus für alle Beteiligten im Münchner Prinzregententheater

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK