Dez
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Saisonrückblick 2020/2021

Highlights der Saison 2020/2021

EIN Spielzeit-Rückblick in 40 Bildern

Saisonauftakt 2020/2021. Kino für die Ohren - Filmmusik mit Nervenkitzel. 16. September 2020 (Credit BR/Markus Konvalin)
Unter dem Motto „Kino für die Ohren“ gibt Dirigent Patrick Hahn das Startzeichen zur Saison 2020/2021.
Saisonauftakt 2020/2021. Kino für die Ohren - Filmmusik mit Nervenkitzel. 16. September 2020 (Credit BR/Markus Konvalin)
Gemeinsam mit dem Münchner Rundfunkorchester serviert er „Filmmusik mit Nervenkitzel“, darunter Musik aus dem Hitchcock-Streifen „Psycho“.
Saisonauftakt 2020/2021. Kino für die Ohren - Filmmusik mit Nervenkitzel. 16. September 2020 (Credit BR/Markus Konvalin)
Teil der sogenannten neuen Normalität: Masken auch im Konzertsaal
1. Sonntagskonzert 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Im 1. Sonntagskonzert mit Ausschnitten aus Opern von Puccini begeistert nicht zuletzt die kurzfristig eingesprungene Sopranistin Monica Zanettin.
05_1. Klassik zum Staunen 2020-2021_Credit BR-Johanna Schlüter_klein
Der Schauspieler Stefan Wilkening ganz in seinem Element: als Beethoven beim 1. Konzert 2020/2021 der Reihe Klassik zum Staunen
1. Mittwochskonzert 2020-2021_Dein ist mein ganzes Herz_Credit Uli Neumann-Cosel
Ein Künstlerpaar, das die Melodien von Franz Lehár stilvoll interpretiert: Natalie Karl (Sopran) und Matthias Klink (Tenor) im 1. Mittwochskonzert unter der Überschrift „Dein ist mein ganzes Herz!“
1. Mittwochskonzert 2020-2021_Dein ist mein ganzes Herz_Credit Uli Neumann-Cosel
Das Orchester begleitet schwungvoll unter der Leitung von Ernst Theis.
1. Mittwochskonzert 2020-2021_Dein ist mein ganzes Herz_Credit Uli Neumann-Cosel
Meister am Schlagwerk: Andreas Moser
1. Paradisi gloria 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Der Lockdown ab November bedeutet: Veranstaltungen ohne Publikum vor Ort.
1. Paradisi gloria 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Das 1. Konzert der Reihe Paradisi gloria unter der Leitung von Chefdirigent Ivan Repušić wird jedoch live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz übertragen.
1. Paradisi gloria 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Uladzimir Sinkevich, Solocellist des Münchner Rundfunkorchesters, als Solist im Cellokonzert „Klātbūtne“ („Präsenz“) von Pēteris Vasks
1. Paradisi gloria 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Der BR-Chor (vorne: Tenor Andrew Lepri Meyer) gestaltet zusammen mit den Streichern das „Stabat mater“ von Arvo Pärt.
Peteris Vasks CD 1, Stanko Madic_Credit BR-Michaela Jung
Ivan Repušić dirigiert auch bei zwei CD-Produktionen mit Werken von Pēteris Vasks, die im Lauf der Saison beim Label BR-KLASSIK erscheinen.
Peteris Vasks CD 1, Stanko Madic_Credit BR-Michaela Jung
Die CDs enthalten u.a. die Aufnahme von Pēteris Vasks’ Violinkonzert „Tālā gaisma“ („Fernes Licht“). Solist: Stanko Madić, Erster Konzertmeister im Münchner Rundfunkorchester.
2. Mittwochskonzert 2020-2021_Credit Astrid Ackermann
Benjamin Appl (Bariton) trägt im 2. Mittwochskonzert Lieder von Franz Schubert in Fassungen mit Orchesterbegleitung vor.
2. Mittwochskonzert 2020-2021_Credit Astrid Ackermann
Durch das Programm führt Udo Wachtveitl: bekannt als „Tatort“-Kommissar wie auch als Sprecher der beliebten BR-KLASSIK-Hörbiografien auf CD, an die dieses Konzert anknüpft.
2. Mittwochskonzert 2020-2021_Credit Astrid Ackermann
Musizierfreude pur bei Julia Kühlmeyer aus den Ersten Violinen
2. Sonntagskonzert 2020-2021_Credit BR-Markus Konvalin
Die Sopranistin Véronique Gens faszinierte bei Projekten mit Palazzetto Bru Zane (Zentrum für französische Musik der Romantik) schon mehrfach und ist auch beim 2. Sonntagskonzert dabei.
2. Sonntagskonzert 2020-2021_Credit BR-Markus Konvalin
Dieses Mal live im Radio zu hören: die musikalische Komödie „Passionnément“ von André Messager
2. Klassik zum Staunen 2020-2021 www.tobiaseppfotografie
„Weihnachten mit den Bachs – ein musikalisches Fest“ heißt es dann vor den Feiertagen. Hier im Bild: Flötistin Alexandra Muhr.
2. Klassik zum Staunen 2020-2021 www.tobiaseppfotografie
Alle fünf Konzerte der Reihe Klassik zum Staunen 2020/2021 werden als Video aufgezeichnet.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Die Mezzosopranistin Tara Erraught zählt zu den Solisten im 3. Sonntagskonzert mit Musik von Wolfgang Amadé Mozart.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Auch dieses Programm wird live von BR-KLASSIK übertragen und ist anschließend 30 Tage als Audio on demand abrufbar.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
„Bei Johann Strauß zu Haus“: Franziska Stürz als Stubenmädchen Adele räumt beim Wiener Walzerkönig einmal richtig auf.
3. Klassik zum Staunen 2020-2021 (C) BR/Markus Konvalin
Da er gerade in der großen Philharmonie im Gasteig logiert, hat sie viel zu tun und hört dabei die wunderbaren Melodien des Komponisten.
3. Mittwochskonzert 2020-2021_Credit BR-Markus Konvalin
„Notte italiana“: Opernfans schwelgen bei Ausschnitten aus italienischen Opern mit Sopranistin Krassimira Stoyanova, Artist in Residence 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters.
Dreharbeiten zum Tatort Dreams (BR NEUESUPER GmbH, Hendrik Heiden)
Miroslav Nemec (li.) und Udo Wachtveitl mit dem Münchner Rundfunkorchester bei den Dreharbeiten zur „Tatort“-Folge „Dreams“ (Ausstrahlung im Herbst 2021)
4. Klassik zum Staunen 2020/2021 “Mit Händel durch Europa”, Ltg. Ektoras Tartanis (Credit BR/Markus Konvalin)
Spannendes auch für Kinder: der Komponist Georg Friedrich Händel (alias Jerzy May) im Duell
4. Klassik zum Staunen 2020/2021 “Mit Händel durch Europa”, Ltg. Ektoras Tartanis (Credit BR/Markus Konvalin)
Genauer gesagt: bei einem Konzert der Reihe Klassik zum Staunen unter der Leitung von Ektoras Tartanis
4. Klassik zum Staunen 2020/2021 “Mit Händel durch Europa”, Ltg. Ektoras Tartanis (Credit BR/Markus Konvalin)
Henry Raudales (Erster Konzertmeister) glänzt mit einem Ausschnitt aus einem Violinkonzert von Vivaldi.
Absage 4. Sonntagskonzert 2020-2021_2_Credit Ulrich Pluta
Aus der Chronik in Pandemiezeiten: Der BR-Betriebsarzt unterrichtet das Orchester von der kurzfristigen Absage des 4. Sonntagskonzerts aufgrund von Infektionsschutz- und Quarantänemaßnahmen.
Patenkonzert Wolfersdorf 2021_Credit Sonja Hentschel & Claudia Klersy
Große Freude im Sommer bei der Grundschule Wolfersdorf, der Patenschule des Münchner Rundfunkorchsters!
Patenkonzert Wolfersdorf 2021_Credit Sonja Hentschel & Claudia Klersy
Das traditionelle Patenkonzert, bei dem Kinder mit Orchestermitgliedern zusammen auftreten, findet als Open Air statt.
Ivan Repusic bei der Verleihung des Porin 2021 in Zagreb (Credit Matej Grgić & Marko Šolić)
Die CD-Einspielung des „Kroatischen glagolitischen Requiems“ von Igor Kuljerić unter der Leitung von Ivan Repušić wird mehrfach ausgezeichnet, so mit dem Porin 2021 in Zagreb.
ICMA 2021 Ivan Repusic (li.) und Timo Janzen (BR-Chor Vorstand)_© Albert Mennel
Gemeinsam mit Timo Janzen vom BR-Chor nimmt Ivan Repušić außerdem den ICMA 2021, einen renommierten internationalen Preis, entgegen.
5. Klassik zum Staunen 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Bei Konzerten für Schulklassen und Familien schlüpft Maximilian Maier in die Rolle von Mozart. Alle Mitwirkenden genießen es, wieder vor Live-Publikum agieren zu dürfen.
5. Klassik zum Staunen 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Sopranistin Danae Kontora tritt dabei im Circus-Krone-Bau wirkungsvoll als Königin der Nacht auf.
5. Klassik zum Staunen 2020/2021 (Credit BR/Markus Konvalin)
Soloklarinettist Eberhard Knobloch mit dem langsamen Satz aus Mozarts Klarinettenkonzert
Landpartie im Amtsgerichtsgarten in Freising 10.7.2021 (Credit Daniel Radandt)
Sommerlicher Saisonabschluss mit einer „Landpartie“: Ein Blechbläserquartett aus dem Münchner Rundfunkorchester spielt im Amtsgerichtsgarten in Freising. Clemens Nicol moderiert.
Und jetzt schöne Ferien für alle und viel Spaß bei unserer „Klassik zum Staunen“-Tour mit Konzertfilmen und Gewinnspiel für Kinder!

Die ganze Welt wird beherrscht von einem Virus, und so war auch die Spielzeit 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters geprägt von der Corona-Pandemie und den dadurch bedingten Einschränkungen. Wie findet man in dieser langen Ausnahmesituation in die Ohren und Herzen des Publikums? Organisatorisch und emotional herausfordernd, aber dank besonderer Musikmomente gleichzeitig immer wieder berührend war diese Saison – mit etlichen Konzerten vor Publikum im Saal, aber auch packenden Liveübertragungen und vielen weiteren Sendungen im Hörfunk sowie umfangreichen digitalen Angeboten.  

Dabei reichte die Palette von Mozart- und Puccini-Ohrenschmaus über Filmmusik mit Nervenkitzel und Melodien von Lehár bis hin zu spiritueller Musik aus dem Baltikum und aus Italien in der Reihe Paradisi gloria.

Die fünf Konzerte der Reihe Klassik zum Staunen sind allesamt als Video abrufbar – als Teil unserer neuen „Klassik zum Staunen“-Tour. Sie vereint Musik zum Anhören und Anschauen mit viel Wissenswertem und Rätselspaß für Kinder und Familien.

Karneval der Tiere: Marie Jacquot © BR

Unbedingt einen Besuch wert ist auch die Seite mit dem Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns, präsentiert in neuer Form als kompletter Film oder in 15 Videoclips. Die Musik, gespielt vom Münchner Rundfunkorchester, wird dabei mit dem Papiertheater verbunden.

CD-Cover: Igor Kuljerić, Kroatisches glagolitisches Requiem

Eine große Anerkennung erhielten das Münchner Rundfunkorchester und sein Chefdirigent Ivan Repušić in Form von mehreren Auszeichnungen für die CD-Aufnahme des Kroatischen glagolitschen Requiems von Igor Kuljerić. Weitere aktuelle Einspielungen, darunter einen Live-Mitschnitt der Opernentdeckung Passionnément von André Messager oder eine CD-Box mit Mendelssohns Streichersymphonien, finden Sie hier.

Hinweise zur neuen Saison 2021/2022

Der Vorverkauf von Einzelkarten wird aufgrund der unsicheren Saalkapazitäten im Herbst bedingt durch Corona bis auf weiteres verschoben. Eventuell werden kurzfristig Tickets in den freien Verkauf gegeben.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie im Konzertkalender.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören in der Saison 2021/2022!


Weitere digitale Angebote

Musiker im Gespräch

Außergewöhnliche Lebensläufe und tolle künstlerische Erlebnisse: Die Musikerinnen und Musiker des Münchner Rundfunkorchesters haben viel zu erzählen.

Zu den Interviews

Kind mit Kopfhörer © BR\Sylvia Bentele

Podcasts für Kinder

Gemeinsam mit der BR-KLASSIK-Kindersendung DoReMikro veröffentlichen wir die schönsten Kinder- und Familienkonzerte der letzten Jahre als Podcast.

Zu den Podcasts

Münchner Rundfunkorchester 2017 im Garten des Prinzregententheaters (c) Felix Broede

Mediathek

Nicht nur in Zeiten von Corona stellen wir Ihnen jederzeit und kostenlos viele spannende audiovisuelle Angebote in unserer Mediathek zur Verfügung.

Zur Mediathek

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK