Nov
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Liveübertragung: Stimmen der Liebe
Sonntagskonzerte

Liveübertragung: Stimmen der Liebe

Werke von W.A. Mozart

Sonntag, 24.1.2021, 20.30 Uhr
München, Studio 1 im Funkhaus

Der Liebe in all ihren Facetten verlieh Mozart in seinen Werken immer wieder eine Stimme: so nicht zuletzt in diversen Konzertarien, die zum Beispiel eine Liebeserklärung oder einen verzweifelten Treueschwur formulieren. Vor allem aber dürfen an diesem Abend natürlich Ausschnitte aus zwei Opern nach Libretti von Lorenzo da Ponte nicht fehlen, nämlich aus „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“. Der Bogen spannt sich dabei von den Ausschweifungen Don Giovannis, die Leporello in der berühmten Registerarie auflistet, bis hin zu Susannas nächtlichem Schwärmen von den süßen Freuden der Liebe in der sogenannten Rosenarie.

Programm

Wolfgang Amadé Mozart
Idomeneo: Ouvertüre

Wolfgang Amadé Mozart
Le nozze di Figaro: „Non piu andrai farfallone amoroso“

Wolfgang Amadé Mozart
Le nozze di Figaro, Rez.+Arie/Susanna „Giunse alfin“

Wolfgang Amadé Mozart
„Per questa bella mano“, KV 612

Wolfgang Amadé Mozart
Don Giovanni: Ouvertüre

Wolfgang Amadé Mozart
Don Giovanni: „Mi tradì quell’alma ingrata“

Wolfgang Amadé Mozart
Don Giovanni: „Registerarie“ des Leporello, „Madamina, il catalogo è questo“

Wolfgang Amadé Mozart
Ch’io mi scordi di te - Non temer, KV 505

Mitwirkende

Tara Erraught, Mezzosopran

Bogdan Taloş, Bass

Maximilian Maier, Moderation

Alexander Soddy, Leitung

Tara Erraught (Archiv des BR)
Tara Erraught

Zu den Mitwirkenden

Tara Erraught und Bogdan Taloş stehen für eine junge, erfolgreiche Generation von Sängerinnen und Sängern. Neben Werken italienischer Komponisten nimmt Mozart einen wichtigen Raum in ihrem Repertoire ein. In diesem Konzert stellen sie sich daher jeweils mit einer Schlüssel-Arie aus den Opern Le nozze di Figaro und Don Giovanni vor – stellvertretend für ihre Rollen als Susanna und Donna Elvira bzw. Figaro und Leporello, für die sie an international führende Bühnen eingeladen werden. Dass der Mozart-Gesang die Basis für perfekte Stimmkunst ist, beweisen die aus Irland stammende Mezzosopranistin Tara Erraught und der in Rumänien geborene Bassist Bogdan Taloş mit Konzertarien dieses Komponisten.

Aufgrund der aktuell geltenden Beschränkungen kann Ramon Tebar dieses Konzert leider nicht dirigieren. Dankenswerterweise hat sich Alexander Soddy kurzfristig bereit erklärt einzuspringen.

Die für dieses Konzert vorgesehene Sopranistin Adela Zaharia ist leider indisponiert und musste ihre Mitwirkung an der Übertragung daher absagen.

Medien

bildergalerie: KONZERT

3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Unter dem Motto „Stimmen der Liebe“ erklingen im 3. Sonntagskonzert 2020/2021 Werke von Mozart. Die beiden Solisten sind Tara Erraught (Mezzosopran) ...
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
... und Bogdan Taloş (Bass).
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Pandemie-bedingt findet das Konzert im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks ohne Publikum vor Ort statt. Es wird jedoch live im Hörfunk auf BR-KLASSIK übertragen.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Alexander Soddy hat dankenswerterweise kurzfristig die musikalische Leitung des Abends übernommen. (Aufgrund der aktuell geltenden Beschränkungen konnte der ursprünglich vorgesehene Ramon Tebar das Konzert nicht dirigieren.)
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
BR-KLASSIK-Moderator Maximilian Maier führt durch das Programm.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Mittlerweile ein gewohntes Bild: Plexiglaswände schützen die Mitwirkenden.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Bogdan Taloş interpretiert neben Ausschnitten aus „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“ auch die Konzertarie „Per questa bella mano“.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Ingo Nawra, Solokontrabassist im Münchner Rundfunkorchester, übernimmt das Instrumentalsolo in dieser ungewöhnlich besetzten Arie.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Sophie Raynaud wiederum spielt das Klaviersolo in der Konzertarie „Ch’io mi scordi di te“ – „Non temer, amato bene“.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Die aus Irland stammende Tara Erraught verzaubert hier ebenso wie etwa bei der sogenannten Rosenarie aus „Le nozze di Figaro“ sowie einer Arie aus „Don Giovanni“.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Dirigent Alexander Soddy ist Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim.
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Momentaufnahmen aus dem Orchester: Doreen Dasol Yun aus der Ersten Violine
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Eugene Nakamura, Stimmführer der Zweiten Violinen
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Ga Young Son-Turrell, Stellvertretende Stimmführerin der Zweiten Violinen
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Tilbert Weigel (Viola)
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Rabia Aydin (Violoncello)
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Peter Schlier (Stellvertretender Solobassist)
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Christiane Dohn (Soloflötistin)
3. Sonntagskonzert 2020/2021 des Münchner Rundfunkorchesters im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks. Stimmen der Liebe: Werke von W.A. Mozart (Credit: BR/Markus Konvalin)
Martin Schöne (Kontrabass)

programmheft

Programmheft / Layout in Einzelseiten, für die Ansicht auf dem Handy empfohlen
(inkl. Gesangstexten ital./dt.)

Programmheft / Layout in Doppelseiten, für den Ausdruck empfohlen
(inkl. Gesangstexten ital./dt.)

Programmblatt mit den wichtigsten Infos


Konzertabsagen für Live-Publikum auch im Januar 2021

Die Bundeskanzlerin und Regierungschef*innen der Bundesländer haben am 5. Januar 2021 beschlossen, die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis 31. Januar 2021 zu verlängern. Auf dieser Basis ist der Bayerische Rundfunk gezwungen, die Konzerte seiner Klangkörper und der musica viva vor Live-Publikum im Januar 2021 abzusagen. Bereits gekaufte Tickets werden erstattet. Mehr Informationen zur Ticketerstattung

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK