Dez
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Kunst, Bier en Muziek

„Kunst, Bier en Muziek“ in der Alten Pinakothek

Till Heine und Kaspar Reh © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Franziska Pietsch
Die beiden Fagottisten Till Heine (li.) und Kaspar Reh aus dem Münchner Rundfunkorchester in der Alten Pinakothek beim ersten Termin von „After work – Kunst, Bier en Muziek“

Die Alte Pinakothek in München lockt derzeit mit einer großen Van-Dyck-Ausstellung zu Ehren dieses flämischen Barockmeisters. Zum Rahmenprogramm gehören dabei auch mehrere Abende unter dem Motto „After Work – Kunst, Bier en Muziek“, bei denen Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters direkt vor den Kunstwerken für die musikalische Untermalung sorgen.

Zunächst werden die Gäste jedoch im Foyer mit einem eigens für den Anlass gebrauten Bier empfangen, ehe ab 19.00 Uhr die Ausstellung zugänglich ist. Passend zu den Gemälden und zu den Orten, die für Van Dycks Biografie bedeutend waren (darunter sein Geburtsort Antwerpen und Italien) erklingen Werke aus der damaligen Zeit. So präsentieren Solofagottist Till Heine und Solooboist Jürgen Evers beim nächsten Termin von „Kunst, Bier en Muziek“ am 5. Dezember 2019 Stücke von Johann David Heinichen und Philippe van Wichel als perfekte Ergänzung zu den Exponaten. Am 9. Januar 2020 spielen Eva und Emmanuel Hahn, ebenfalls Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters, Werke in der Besetzung für zwei Violinen.

Die musikalischen Einlagen sind als kleine Happenings innerhalb der Ausstellung gedacht. Es ist, wie Till Heine, der die Auftritte organisiert hat, sagt, „Originalmusik zu den Originalbildern“. Fachkundige Kunstführer stehen im Übrigen jeweils für Gespräche und Kurzführungen in den Ausstellungsräumen zur Verfügung.

„After Work – Kunst, Bier en Muziek“

im Rahmen der Van-Dyck-Ausstellung in der Alten Pinakothek, München

Die nächsten Termine:
Do., 5.12.2019
Do., 9.1.2020
Do. 23.1.2020

Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.

Till Heine und Kaspar Reh © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Franziska Pietsch
Musik und Bild als intensives Gesamterlebnis

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK