LET’S PLAY!

Video Game Music in Concert
Mittwoch
12
Februar 2025
19.30 Uhr
München, Prinzregententheater

Im Anschluss an das Konzert: Nachklang im Gartensaal

Vorverkauf ab Donnerstag, 14. November 2024
€ 55,–/49,–/39,–/32,–/19,–
€ 10,– (U30)

Mittwochskonzerte

Videospiele im Konzert … echt jetzt? Also nicht direkt, wir hören nur mal etwas genauer hin, was die Gaming-Szene an Sounds zu bieten hat. Ja, so einiges! Ähnlich wie im Kino, und längst schon ebenso opulent, vielgestaltig und professionell produziert. Der Kniff ist derselbe: Musik schafft Atmosphäre, verstärkt Emotionen und zieht uns unaufhaltsam ins Geschehen. Neugierig geworden? Tauchen Sie ein in eine Welt voller Fantasie und Abenteuer.

Programm

„Prince of Persia“
Suite aus dem Videospiel-Soundtrack von Inon Zur
„Tetris“-Theme („Korobeiniki“)
Music A zu „Tetris“, russische Volksmelodie, arrangiert von Andrew Skeet
„Anno 1800“
Suite aus dem Videospiel-Soundtrack von Dynamedion
„Europa Universalis IV“
Main Theme „The Voyage“ von Andreas Waldetoft
„Final Fantasy XV“
Main Theme von Yōko Shimomura
„The Elder Scrolls V: Skyrim – Dragonborn“
Main Theme von Jeremy Soule

Mitwirkende

Fridolin Achten Moderation
Münchner Rundfunkorchester

Abonnement

Mit einem Abonnement viele Vorteile genießen

Abonnements 2024/2025

Buchen Sie dieses Konzert vor dem Vorverkauf im Abonnement und genießen Sie exklusive Vorteile:

  • bis zu 30% Rabatt auf den Ticketpreis
  • beste Sitzplätze vor dem Vorverkauf
  • 10% Rabatt auf weitere Konzerte mit der AboCard
  • und viele mehr!

Abos entdecken

Mittwochskonzerte im Abonnement

Klassik afterwork.

Die Konzertreihe für alle, die offen sind für verschiedene Stilrichtungen, aber eines auf jeden Fall hören wollen:

Musik, die unterhält, fasziniert und unter die Haut geht!

Mittwochskonzerte entdecken

NEU: Prinze4you

Das neue Abonnement für Konzerte im Prinzregententheater mit dem Münchner Rundfunkorchester

Sie haben die Wahl: Stellen Sie sich Ihr Wunsch-Abo mit vier Konzerten aus den Sonntags- und Mittwochskonzerten zusammen!

Prinze4you entdecken

Zu den Mitwirkenden

James Aaron Hardwick © jaaronhardwick.com

James Aaron Hardwick hat sich einen Ruf als herausragender Dirigent und Pädagoge erworben und seine künstlerische Arbeit zeichnet sich durch ein breites Spektrum aus – angefangen von Klassik, Oper und zeitgenössischen Werken bis hin zur Popmusik. Zudem ist er ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Videogame Music.

Der Amerikaner arbeitete mit renommierten Klangkörpern und Ensembles zusammen, darunter das Winston-Salem Symphony, das Brevard Philharmonic, das Rochester Philharmonic, das Williamsburg Symphony und das Aiken Symphony Orchestra sowie das Ruebush Brass Ensemble. Im Rahmen seines pädagogischen Engagements dirigierte James Aaron Hardwick auch diverse Jugend- und Universitätsorchester wie dasjenige der East Carolina University. Zu seinen musikalischen Partnern zählen u.a. Larry Weng, Courtney Jones, Damien Sneed, das Turtle Island String Quartet und Lanny Meyers.

Weitere Konzerte

Fr. 21. Jun, 19.00 Uhr
München, Circus-Krone-Bau
Space Night in Concert © Space Night
Space Night in Concert, Vol. 4
Eine multimediale Reise ins All
Sa. 29. Jun, 19.00 Uhr
Nürnberg, Sebalduskirche
Peter Dijkstra © BR\Astrid Ackermann
Gastkonzert beim 73. Musikfest ION in Nürnberg
Internationales Festival für Geistliche Musik