Nov
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Klassik zum Staunen Konzerte im Dezember 2017

Konzerte im Dezember 2017

„Klassik zum Staunen“

Ausschnitt der Zeichnung von Aniko (2. Klasse), ein Beitrag des Malwettbewerbs
Zeichnung von Antonia (2. Klasse)
Zeichnung von Antonia (2. Klasse), ein Beitrag des Malwettbewerbs
Zeichnung von Maya (2. Klasse)
Zeichnung von Maya (2. Klasse), ein Beitrag des Malwettbewerbs des MRO
Zeichnung von Lorik (2. Klasse)
Zeichnung von Lorik (2. Klasse), ein Beitrag des Malwettbewerbs
Zeichnung von Lina (2. Klasse)
Zeichnung von Lina (2. Klasse), ein Beitrag des Malwettbewerbs

Der nussknacker

Ein zauberhafter Weihnachtsklassiker

Mit Ausschnitten aus der Ballettmusik von Peter I. Tschaikowsky

Clara bekommt zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt! Da erwacht die Holzfigur zum Leben, und Clara kämpft mit ihm gegen die Armee des Mäusekönigs. Nach ihrem Sieg verwandelt sich der Nussknacker in einen Prinzen und nimmt sie mit ins Reich der Süßigkeiten. War am Ende alles doch nur ein Traum? Lasst euch von Tschaikowskys Musik verzaubern und in Claras Fantasiewelt entführen!

Für Kinder ab 6 Jahren

TERMINE

Freitag, 8.12.2017, 10.00 Uhr für Schulklassen (Freier Vorverkauf ab zwei Wochen vor Konzerttermin)

Freitag, 8.12.2017, 12.00 Uhr für Schulklassen (Freier Vorverkauf ab zwei Wochen vor Konzerttermin)

Samstag, 9.12.2017, 15.30 Uhr Familienkonzert (Tickets hier)

MITWIRKENDE

Monika Baumgartner, Sprecherin

Marius Stravinsky, Leitung

 

Das Mitsingen üben

Zur Vorbereitung auf das Konzert könnt ihr hier schon unser Mitsinglied üben. Im Musikbeispiel hört ihr die Melodie von der Trompete gespielt.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mit Eurem Gesang im Konzert unterstützt. Das Lied hat folgenden Text:

Lied vom Land der grenzenlosen Süßigkeiten

Wir sind das Land der Süßigkeit
Plätzchen und Eiscreme jeder Zeit
Pudding und Torte, welch Genuss!
All  das gibt´s hier mit Zuckerguss
Zimtstern und Mandeln, stets bereit
Komm in das Land der Süßigkeit.
Zimtstern und Mandeln, stets bereit
Komm in das Land der Süßigkeit.

 

Wir sind das Land der Süßigkeiten
Hoch lebe unsre Zuckerfee!
Wir sind das Land der Süßigkeiten
Hoch lebe unsre Zuckerfee!

 

Kekse! Welch ein Genuss!
Süßes gibt’s hier im Überfluss!
Bonbons! Welch ein Genuss!
Süßes gibt’s hier im Überfluss!


Zwergerlmusik: Mitten im orchesterklang

Das Münchner Rundfunkorchester und die Erzählerin Martina Oberhauser führen die jüngsten Konzertbesucher in die Welt der Orchestermusik ein.
Durch Mitmachaktionen werden die „Zwergerl“ eingebunden und erleben spannende 30 Minuten im Studio 1 des Funkhauses. Auf Sitzkissen ist das Publikum dabei ganz nah dran am Geschehen.

Auszüge aus der Ballettmusik „Der Nussknacker“ von Peter I. Tschaikowsky

Konzerte für die Jüngsten, altersgerecht dargeboten für 3- bis 6- Jährige

Termine

Mittwoch, 6.12.2017, 15.00 Uhr

Mittwoch, 6.12.2017, 16.30 Uhr

Mitwirkende

Martina Oberhauser, Erzählerin

Marius Stravinsky, Leitung


 

CD-Cover Weihnachtswichtel

CD-EMPFEHLUNG

Das Weihnachtskonzert vom letzten Jahr aus der Reihe „Klassik zum Staunen“ ist nun auf CD verfügbar: „Das Geheimnis der Weihnachtswichtel“ Zu den Klängen von E. Grieg, P.I. Tschaikowsky, N. Rimskij-Korsakow, A. Järnefelt u.v.m. erzählt Schauspieler Stefan Wilkening, wie die Geschichte von Sven Nordqvist seinen Lauf nimmt und wie die zauberhaften Wichtel ihr Weihnachtsfest feiern.

MEHR ERFAHREN