Nov
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome KLASSIK IN BAYERN
Gastkonzerte

KLASSIK IN BAYERN

Die Residenz- und Schlösser-Tournee des Münchner Rundfunkorchesters

Freitag, 8.5.2020, 19.00 Uhr
Oberschleißheim, Neues Schloss Schleißheim

Tickets

Musik und Architektur gehen bei „Klassik in Bayern“, der ersten Residenz- und Schlössertournee des Münchner Rundfunkorchesters, eine wirkungsvolle Verbindung ein. Emmanuel Pahud, aktueller Artist in Residence des Münchner Rundfunkorchesters, interpretiert mit Mozarts Flötenkonzert und Busonis neoklassizistischem Divertimento zwei repräsentative Werke für sein Instrument. Und Mozarts Posthorn-Serenade – ein Werk von wahrhaft symphonischem Anspruch – bildet das prächtige Finale des Programms. Die etwa 45-minütige Serenade entstand 1779 für die Abschlussfeier der Studenten an der Salzburger Universität.

Programm

Gioachino Rossini
„L'italiana in Algeri“: Ouvertüre

Wolfgang Amadé Mozart
Konzert für Flöte und Orchester G-Dur, KV 313

Ferruccio Busoni
Divertimento für Flöte und Orchester B-Dur, op. 52

Wolfgang Amadé Mozart
Serenade Nr. 9 („Posthorn-Serenade“) D-Dur, KV 320

Mitwirkende

Emmanuel Pahud, Flöte - Artist in Residence

Münchner Rundfunkorchester

Ivan Repušić, Leitung

Emmanuel Pahud © Fabien Monthubert

Zu den Mitwirkenden

Geboren in Genf, ließ Emmanuel Pahud sich am Pariser Conservatoire ausbilden und ergänzte seine Studien bei Aurèle Nicolet. Im Alter von 22 Jahren wurde er zum Soloflötisten der Berliner Philharmoniker berufen. Zudem verfolgt er eine international erfolgreiche Laufbahn als Solist und Kammermusiker. Für seine Verdienste als Künstler wurde er u.a. zum Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres und zum Ehrenmitglied der Royal Academy of Music ernannt. Mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Chefdirigent Ivan Repušić hat er die CD Dreamtime eingespielt.

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK