Dez
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Christmas Classics – das große Weihnachtskonzert des Bayerischen Rundfunks

Christmas Classics – das große Weihnachtskonzert des BR im Fernsehen und auf CD

Motiv Christmas Surprises

„Christmas Classics“ – unter diesem Motto stand das große Weihnachtskonzert des BR, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand. Nach den beiden Konzerten in München sorgen nun die zugehörige CD und die Ausstrahlung der Fernsehfassung aus der Pfarrkirche Hilpoltstein auch zuhause für eine besinnliche Stimmung.

 

„WEIHNACHTEN IN ALLER WELT“
TV-TERMINE

Das Erste
Sonntag, 18. Dezember 2016, 17.15 Uhr

BR Fernsehen
Samstag, 24. Dezember 2016, 18.45 Uhr

Das festliche Programm des Konzerts beinhaltet stimmungsvolle Weihnachtslieder und -melodien aus aller Welt: Es beginnt mit dem berühmten „Jauchzet, frohlocket“ aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium, gefolgt von dem beliebten Weihnachtslied „O du fröhliche“, dessen Melodie ursprünglich aus Italien kommt, und führt das Publikum weiter in europäische Nachbarländer, denen wir Weihnachtsklassiker wie „Cantique de Noël“ von Adolphe Adam oder das schwedische „Jul, Jul, strålande Jul“ von Gustav Nordqvist verdanken. Auch zwei amerikanische Spirituals und das Weihnachtslied schlechthin – „Stille Nacht“ – dürfen natürlich nicht fehlen. Besonders reizvoll außerdem: das Wiegenlied Sogno d’or von Giacomo Puccini, eine seiner wenigen Kompositionen für Singstimme und Klavier. Im TV-Mitschnitt aus Hilpoltstein erklingt das Lied nun in einer speziellen Version für Solosopran und Orchesterbegleitung. Howard Arman, neuer Künstlerischer Leiter des BR-Chores seit Beginn dieser Saison, hat die zum großen Teil wohlbekannten Gesangsmelodien in ein neues Kleid gehüllt und steht auch am Dirigentenpult. Zwischen all den wunderbaren Vokalnummern präsentiert das Münchner Rundfunkorchester übrigens noch eine rein instrumentale Weihnachtsmusik mit englischem Charme – die Christmas Overture von Samuel Coleridge-Taylor.

CD-Cover Christmas Surprises
Die CD zum Konzert

Passend zum Konzert ist die CD „Cristmas Surprises“ erschienen: mit dem Bariton Thomas Hampson als Stargast!

Weitere Infos zur CD hier.

Online bestellen.

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK