Dez
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Marc Ostertag
Marc Ostertag (c) Makio Kataoka

Marc Ostertag

Marc Ostertag wurde 1975 in München geboren und erhielt seit 1982 Hornunterricht bei Otto Schmitz. Gleich mehrfach erspielte er sich Erste Preise beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert (1987, 1991, 1993).

Beim vierten Konzert internationaler junger Solisten des EBU-Arbeitskreises für Kinder und Jugendliche in Helsinki war er 1987 Vertreter der Bundesrepublik Deutschland, und 1988 ehrte man ihn mit einem Preis beim Musikwettbewerb Pacem in terris in Bayreuth. 1989 erfolgte die Ehrenanerkennung beim Internationalen Rundfunkwettbewerb concertino praga, und er trat als Jungstudierender der Klasse von Otto Schmitz an der Hochschule für Musik und Theater München bei.

1994 legte Marc Ostertag das Abitur am Pestalozzi-Gymnasium in München ab und war Vertreter der Bundesrepublik Deutschland beim europäischen Konzert der Jeunesses Musicales in Ljubljana und Maribor. Im selben Jahr nahm er an der Hochschule für Musik und Theater München sein Vollstudium bei Otto Schmitz auf, das er 1999 abschloss.

Während des Studiums war er ab 1994 ein halbes Jahr lang Stellvertretender Solohornist im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck sowie ab 1996 einige Monate Stellvertretender Solohornist am Teatro la Fenice in Venedig, außerdem Stipendiat der Orchesterakademie München e.V.

Marc Ostertag gehört seit 1997 der Gruppe der Hornisten im Münchner Rundfunkorchester an.

Kammermusikalisch engagiert er sich im Münchner Bläserquintett, das auch zu den Finalisten beim ARD-Musikwettbewerb gehörte und Preisträger weiterer internationaler Wettbewerbe war. Aktuell spielen in diesem Ensemble neben Marc Ostertag weitere Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters.

 

Zum Interview mit Marc Ostertag.

Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay