Jan
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Bayerischer Filmpreis

Gala zur verleihung des bayerischen Filmpreises

Moderator Christoph Süß führt durch den Abend. (C) BR/Foto Sessner
Christoph Süß moderiert die Verleihung des Bayerischen Filmpreises. 2018 erstmals mit dabei: das Münchner Rundfunkorchester!

Gute Filme leben in aller Regel auch von guter Musik – und für Filmmusik ist das Münchner Rundfunkorchester seit Langem ein Experte. So ist es nur folgerichtig, dass das Orchester nun erstmals bei der Gala zur Verleihung des Bayerischen Filmpreises auftritt. Am Freitag, 19. Januar 2018, um 20.15 Uhr sendet das BR Fernsehen live aus dem Prinzregententheater. Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen und Politik zu Gast sein. Durch den Abend führt „quer„-Moderator Christoph Süß. Bekannt ist außerdem schon, dass der international erfolgreiche Regisseur Werner Herzog aus der Hand der stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner den Ehrenpreis erhalten wird. Ein Highlight unter den Show-Acts ist der Auftritt des Singer-Songwriters Tim Bendzko. Er wird natürlich vom Münchner Rundfunkorchester begleitet. Des Weiteren steht u.a. ein Medley unter dem verheißungsvollen Titel „Pirates Impossible – Jack Sparrow Meets Ethan Hunt“ mit Ausschnitten aus Fluch der Karibik und Mission Impossible auf dem Programm. Das Rundfunkorchester ist für den musikalischen Rahmen der festlichen Gala zuständig; dabei darf sich das Publikum vor Ort und am Fernseher auch auf Klassiker wie die Melodien zu Miss Marple freuen. Es dirigiert Andreas Kowalewitz; der Träger des „Deutschen Musical Theater Preises“ 2015 hat schon mehrfach mit dem Rundfunkorchester zusammengearbeitet und beweist nicht zuletzt als Kapellmeister am Münchner Gärtnerplatztheater regelmäßig sein Gespür für das unterhaltende Genre.

 

Bayerischer Filmpreis, Moderator Christoph Süß (C) BR/Foto Sessner
Moderator Christoph Süß mit dem „Pierrot“

Seit 1979 verleiht die Bayerische Staatsregierung auf Vorschlag einer unabhängigen Jury den Bayerischen Filmpreis für hervorragende Leistungen im deut­schen Filmschaffen, und zwar u.a. in den Kategorien Darstellerische Leistung, Regie, Drehbuch und Filmmusik. Preissymbol ist eine kostbare Pierrot-Figur aus der Nymphenburger Porzellan-Manufaktur. Kinokino, das Filmmagazin im BR Fernsehen, hat auch dieses Mal wieder den Zuschauerliebling des Bayerischen Filmpreises gesucht. Hier wird in Kürze der Gewinner des Publikumspreises bekanntgegeben.

 

 

Für alle, die nun Lust auf Filmmusik bekommen haben:

Zum Konzert-Video „Sounds of Cinema 2016“

Sounds of Cinema 2016 Totale (C) BR/Philipp Kimmelzwinger
Das Münchner Rundfunkorchester spielt Filmmusik − hier bei „Sounds of Cinema“ im Circus-Krone-Bau.