Nov
23
24
25
26
27
28
29
30
Dez
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Jun
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Jul
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
StartseiteHome Luisa Miller

Sonntagskonzerte

Luisa Miller

Melodramma tragico in drei Akten (konzertant) von Giuseppe Verdi

Sonntag, 24.9.2017, 19.00 Uhr
München, Prinzregententheater

Einführung: 18.00 Uhr im Gartensaal

Programmheft

Das Programmheft können Sie hier als PDF herunterladen.

Mitwirkende

Marina Rebeka, Sopran – Artist in Residence

Judit Kutasi, Mezzosopran

Corinna Scheurle, Mezzosopran

Ivan Magrì, Tenor

George Petean, Bariton

Ante Jerkunica, Bass

Marko Mimica, Bassbariton

Chor des Bayerischen Rundfunks

Ivan Repušić, Leitung

Über Standesgrenzen hinweg kommen sie zueinander: die Soldatentochter Luisa Miller und Rodolfo, der Sohn eines Grafen. Doch Intrigen und ein fataler Schwur führen in die Katastrophe – das Liebespaar trinkt tödliches Gift. In Luisa Miller (1849), uraufgeführt zwei Jahre vor Rigoletto, fand Verdi psychologisch einfühlsame Töne. Vorlage für dieses Melodramma tragico war Schillers ergreifendes Trauerspiel Kabale und Liebe.


Im Anschluss an das Konzert signieren Marina Rebeka und Ivan Repušič ihre neuen CDs:

  •  Konzertmitschnitt aus der Reihe Paradisi gloria mit Werken von Maurice Duruflé und Ottorino Respighi unter der Leitung von Ivan Repušič. Mehr zur CD hier.
  • Arien von Gioachino Rossini unter dem Titel „Amor fatale“ mit Marina Rebeka. Mehr zur CD hier.

SYMPOSIUM ZU „VERDI UND SCHILLER“

Aus Anlass des Amtsantritts des neuen Chefdirigenten Ivan Repušić findet am Sonntag, 24. September 2017 ab 13 Uhr im Gartensaal des Prinzregententheaters ein von der Fritz Thyssen-Stiftung gefördertes Symposium zum Thema „Verdi & Schiller“ statt. Die Referenten sind international renommierte Musik- und Literaturwissenschaftler. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen

Das Konzert im VideoStream